Das Rosenband * Bad Langensalza im Bann romantischer Schwärmerei *

Eine besondere Führung zur BUGA 21

„Doch wisst ihr auch, was Romantik heißt? Mustert die Muster in eurem Geist.

Romantik weicht von der Dichtkunst nie, sie ist ihre Mutter: Phantasie.“

Franz Grillparzer (1791 – 1872)

Um die vielschichtige Epoche der Romantik ranken sich vielfältige Mythen und Geschichten, die die Kur – und Rosenstadt Bad Langensalza mit ihrer Erlebnisführung „Das Rosenband“ zu entlüften sucht.

Vor einzigartigen Kulissen werden die Literatur der Romantik und ihre Motive anschaulich behandelt. Bereits Novalis und Brentano, zwei wichtige Vertreter jener Epoche, wurden von der Schönheit und Einzigartigkeit unserer Stadt und Natur angezogen und verbrachten eine Zeit in Bad Langensalza.

Unter dem Motto „Jede Führung – eine Rose“ können Sie eine Erinnerung der besonderen Art in Bad Langensalza hinterlassen: Für jede „Rosenband“-Führung wird eine Rose in den Gartenanlagen der Kur- und Rosenstadt gepflanzt, sodass die Rosen nach und nach ein Rosenband ergeben.

Diese Aktion wurde anlässlich unserer Teilnahme an „Entente Florale Europe“ 2011 ins Leben gerufen, dem Wettbewerb, indem Bad Langensalza als die Blühendste Stadt Europas gekürt wurde. Im Zuge der BUGA 21 wollen wir diese blühende Idee als einer der Außenstandorte der BUGA 21 wiederaufleben lassen.  

Nutzen auch Sie die Gelegenheit, diese Literaturepoche in einer ganz besonderen Atmosphäre zu erleben und zu genießen. Sie sind recht herzlich zur Reise in die romantische Welt der Fantasie, Träume und Naturschwärmerei eingeladen!

Gästeführer:

Renate Masch, Markus Fromm, Mary Fischer

Verwandte Artikel